einloggen/ausloggen Konto & Warenkorb ansehen Hilfe und FAQ Allgemeine Geschäftsbedingungen
Startseite erweiterte Suche allg. Informationen Spenden Kontakt
Bewertungen   
  Sie sind unser 7241649. Gast  
  Komplettverzeichnis    
 
  Suchdetails

Im Warenkorb sind zur Zeit 0 Medien.

 
 
  Medien ID:    07794  

  zurück

 
 

Autor:  

Biermann, Ursula  

 
 

Titel:  

Der Alte stirbt doch sowieso! - Der alltägliche Skandal im Medizinbetrieb  

 
 

Schlagworte:  

Behandlung - Therapie - Diskriminierung - Missstände - Opfer - Schmerzmittel - Rationierung - Fehldiagnosen - Vernachlässigung - Drei-Klassen-Gesellschaft - Demenz - Betreuungsrecht - Patienten - Gewalt  

 
 

Inhalt:  

Eine erschreckend gesellschaftliche Entwicklung: Müssen alte Menschen beim Arzt Angst haben? Ungenaue Diagnose, falsche Therapie, oberflächliche Behandlung - die Liste ist lang: Ältere Menschen werden in der Medizin zunehmend Opfer einer skandalösen Diskriminierung und erhalten längst nicht immer die gleichen medizinischen Leistungen wie jüngere Patienten. Ursula Biermann deckt die alltäglichen Missstände im deutschen Gesundheitssystem auf, lässt Betroffene zu Wort kommen und zeigt Möglichkeiten und Wege, wie eine Verbesserung der Situation zu erreichen wäre. Ein schockierendes Buch zu einem brisanten Thema.  

 
 

Medienart:  

Buch  

Cover:Der Alte stirbt doch sowieso! - Der alltägliche Skandal im Medizinbetrieb  
 

Erscheinungsjahr:  

2009  

 
 

Gattung:  

Dokumentation  

 
 

Thematik:  

Altendiskriminierung  

 
 

Altersgruppe:  

  

 
 

Zielgruppe:  

  

 
 

ISBN/ISBB: 

978-3-451-29648-2